Interkulturelle kommunikation hausarbeit


18.01.2021 18:27
Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation
meisten Lndern bedeutet das Nicken mit dem Kopf ja oder richtig. Dabei spielen kontextuell unterschiedliche Faktoren wie religise kulturelle, soziologische ethnologische und sprachliche gesellschaftliche Dimensionen eine wichtige Rolle (Yousefi 2014, 21). Ich fhre hier einige soziologische und sozialpsychologische Untersuchungen zu den verschiedenen Kulturen. Ganz im Gegenteil, Abneigungen wurden durch den erhhten Kontakt noch verstrkt. Die Schlerin denkt wahrscheinlich, dass sie von der Lehrerin fr dumm gehalten wird, weil sie alles wiederholt und erklrt.

Die Bedeutung der Pflege der in diesem Wort steckt impliziert, dass es einen Pflegenden und einen zu Pflegenden gibt und sich zwischen ihnen eine Beziehung aufgebaut hat. Mentalistische Definitionen begrenzen sich auf die dazu erforderlichen Gedankensysteme und kollektive Deutungsmuster. Es wird der Versuch gestartet, genauer auf die Ursachen von Kommunikationsstrung einzugehen. Sie besagt, dass es durch unterschiedliche Kulturen und eben dadurch resultierende unterschiedliche Sichtweisen zu Kommunikationsproblemen kommt. Eine Lehrerin fragt eine trkische Schlerin etwas. Schon nach einem Tag hatte ich ber 100 Zusendungen.

Der Begriff interkulturelle Kommunikation ist unterschiedlich weit gefasst. Viele Forschungsarbeiten haben versucht, diese Fhigkeiten nher zu bestimmen und es wurden mit unterschiedlicher Prioritt folgende Elemente genannt: eine kritische Selbstwahrnehmung und realistische Selbsteinschtzung, emotionale Stabilitt und die die Fhigkeit mit Unsicherheit umgehen zu knnen. Oft wird darunter aber auch das verstanden, was man frher als Abendland bezeichnet hat. Kollektivismus (Spiegl 2001:11).2.3. In der Regel ist damit die Kommunikation auf den Bereich der interpersonellen Face to Face Kommunikation zwischen Angehrigen unterschiedlicher Kulturen gemeint (Lsebrink 2014, 7). Am erfolgreichsten ist ein Lernvorgang, wenn er in einer Kette von Lernprozessen aufgenommen wird. Kommunikation, nonverbale Kommunikation, nonvokale Kommunikation, relationale krperliche Kommunikation, statische krperliche Kommunikation.

Hall in The Silent Language verwendet. Amerikanische Schulversuche beispielsweise zeigten, dass die Einfhrung gemischter kultureller Klassen nicht zum Abbau von Vorurteilen und mehr Toleranz fhrten. Kultur ist gemeinsames menschliches Handeln und stellt ein Ensemble von in symbolischen Handeln dar. Das Problem besteht, darin das jeder Mensch von seiner eigenen Kultur geprgt ist und so fllt es oft schwer die Fremdartigkeit anderer Verhaltensmuster richtig zu verstehen. Psychologisch orientierter Kulturbegriff : Kultur wird als die Gesamtheit der bestehenden Formen der Triebbefriedigung definiert.2 Man kann Kultur auch als das gemeinsame Wissen einer Gruppe definieren, dass heit die Gruppenmitglieder haben ein hnliches Denk-, Gefhls- und Verhaltensmuster.

Die kulturspezifischen Eigenarten sind fr ihn Selbstverstndlichkeiten, und da fr die Menschen seiner Umgebung die gleichen Selbstverstndlichkeiten gelten, gibt es keinen Anlass, darber nachzudenken. Man unterscheidet vier Phasen des Kulturschocks: (Spiegl 2001:7-8). Ntzliche Methoden zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen.5. Enger oder erweiterter Begriff von Kultur : Im engen Begriff ist Kultur definiert als knstlerische und geistige Schpfung, im erweiterten Begriff hingegen wird Kultur als der gesamte Komplex menschlichen Schaffens, Denkens und Handelns verstanden. Das Anliegen der Hausarbeit ist es interkulturelle Kommunikationsprozesse dem Leser nher zu bringen. Kunst, Poesie oder Musik sondern auf der Alltagskultur.

Gudykunst Wiseman lsen dieses Problem mit einer so genannten Dritt-Kultur-Perspektive, diese Auenperspektive erlaubt es nicht nur die Unterschiede, sondern auch die Gemeinsamkeiten zwischen zwei Kulturen zu erkennen. Beides sind Konstrukte von Gesellschaften, die sich ber einen sehr langen Zeitraum und auf unterschiedlichen Wegen entwickelt haben. Whrend es in einer Kultur.B. Zwei dieser mglichen Konzepte des interkulturellen Lernens mchte ich im Folgenden darstellen. Dieses kulturtheoretische Fundament zeigt die grundstzlichen Mglichkeiten und Grenzen des kulturellen Bildungsprozesses. (Inemura 1992:129) Nach Aoyama kann es aber auch innerhalb der eigenen Kultur zu einem Kulturschock kommen, und zwar wenn man mit einer anderen Subkultur in Berhrung kommt. Kultur ist alles was nicht Natur ist.

Individuum und Kultur Man versteht unter dem Verhltnis zwischen einem Individuum und seiner Kultur ein komplexes System von Wechselbeziehungen. Interkulturelle Psychologie overview page, essay, welche kommunikative Aspekte wirken sich auf interkulturelle Geschftsbeziehungen aus quest; vorschau 2 aus 13   Seiten. Aktuelle Identittsforschungen bezeichnen Identitt als eine Integrationsleistung. In einer dynamischen sich stndig wandelnden Kultur werden Werte, berzeugen, Deutungen und Normen immer neu ausgehandelt. Psychologische Definition: Kultur als das Resultat eines Lernprozesses. Man braucht kein Mitgliedschaft. Folglich muss jeder, der von Kultur redet mglichst przise festlegen, was darunter zu verstehen ist. Vertreter einiger Bekannter Theorien sind zum Beispiel Paul Watzlawick (Theorie des Metakommunikativen Axioms Ferdinand Schulz von Thun (Das Nachrichtenquadrat als allgemeines Kommunikationsmodell) und George Herbert Mead (Symbolischer Interaktionismus) um nur Einige zu nennen. Der Mensch ist nie fertig mit dem Prozess des Kulturlernens, es ist ein lebenslanger Entwicklungsvorgang im Rahmen der Sozialisation. Zeichen und Symbole knnen einer oder mehrerer Bedeutungen zugeschrieben werden (Heringer 2004, 9).

Die Gesprchspartner sind sich dies oft nicht bewusst sie halten ihre eigene Sichtweise fr normal. Definitionstypen von Kultur Berry beschrieb sechs Definitionstypen fr Kultur:. Kultur muss sich den Vernderungen der Lebensverhltnisse anpassen um als Orientierungssystem seiner Funktion gerecht zu werden. Man lernt verschiedene Dinge,.B. Deshalb weit du dass du das beste Dokument kaufst. Blich ist seine Gefhle zu zeigen, gilt dies in einer anderen Kultur als gesichtsverletzend.

Nach einer Isolationsphase in der sich die Personen oft allein fhlen und Heimweh bekommen kann es durch eine Reintegration zu einer Unabhngigkeit kommen. Wenn englische Frauen einen greren Tonumfang nutzen so entspricht das dort der Norm, in Deutschland wrde dies als hysterisch oder affektiert gehalten werden (Holzbrecher 2008, 28). In jeder Lebensphase ist der Mensch dazu gezwungen, Vorstellungen seiner kulturellen Wirklichkeit zu uern und mit denen seiner Umwelt abzugleichen.4 Die Kulturkonflikthypothese In den 70er Jahren entstand eine Kulturkonflikttheorie, die davon ausgeht, dass bestimmte Defizite bei Menschen die in eine neue Kultur kommen, wie.B. Genetische Definition: Ursprnge von Kultur. Die Vermutung, dass allein vermehrter Kontakt zwischen Mitgliedern verschiedener Kulturen auch dazu fhrt, dass sie besser mit einander agieren knnen kann also nicht aufrecht erhalten werden. Auf der Verhaltensebene geht es schlielich darum Fhigkeiten zu erlernen, die einen strungsfreien und kultursensiblen Umgang ermglichen.

Strukturmerkmale westlicher UND japanischer kulturen Das nchste Kapitel widmet sich den Strukturmerkmalen von westlichen und japanischen Kulturen. Ich beginne mit der Erluterung des Begriffes Kultur, einem grundlegenden Begriff, um die Prozesse der interkulturellen Kommunikation zu verstehen. Phase 4: Das Interpretationswissen ber bestimmte andere Kulturen wird erweitert um relevante Kulturstandards identifizieren zu knnen. Integrations- und Schulprobleme sind demnach kein individuelles Problem des Einzelnen, sondern haben ihren Ursprung in der Heimatkultur eines Menschens. Als besonders charakteristisch vor allem im Vergleich mit Asien drfen folgende Eigenschaften gelten: Individualitt, Diesseitigkeit, Rationalitt, Gesetzesorientierung und Leistungsethik.

Weiterhin die Vertrautheit mit unterschiedlichen kulturellen Mustern und ein groes Verhaltensrepertoire. Sie ist durch die Sozialisation eines Kulturraumes entstanden und hat ihre eigene Logik. Abbildung 10: Methoden zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen. Die interkulturelle ffnung sozialer Dienste ist das nchste Thema und abschlieend beschreibe ich im Vertiefungsthema Modelle der Kommunikationspsychologie von Schulz von Thun und Kumbier. Bei dieser Kommunikationsform sollte man kulturspezifische Merkmale nicht verallgemeinern. (Aoyama 1996:14) Abbildung 1: Anpassungszirkel (nach Goldmann 1994:127) Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Die obige Grafik zeigt den Verlauf eines Kulturschocks. In Asien steht demgegenber zumeist nicht das Ich, sondern das Wir im Vordergrund.

Neue materialien